AKTUELLes

Tánaiste gibt grünes Licht für Käsefabrik von Glanbia Co-op und Royal A-ware

Vertreter der irischen Molkereigenossenschaft Glanbia, der irischen Regierung und von Royal A-ware gaben am 22. Juni 2022 grünes Licht für den Bau einer hochmodernen, nachhaltigen Käsefabrik in Belview, Kilkenny, Irland. Der derzeitige Minister für Handel und Beschäftigung und ab Oktober Premierminister Irlands, Leo Varadkar, und der Minister für Landwirtschaft, Ernährung und Fischerei, Charlie McConalogue, begannen den Bau der Fabrik mit einem symbolischen "ersten Spatenstich".
Weiterlesen >

Royal A-ware Umsatz steigt 2021 um 20% auf 2,2 Milliarden Euro

Im Jahr 2021 wird Royal A-ware einen Umsatz von 2,2 Mrd. Euro erzielen, was einem Anstieg von 20% entspricht. Das Nettoergebnis stieg auf 50,8 Millionen Euro, was 2,3 % des Umsatzes entspricht. Das Wachstum des Unternehmens ist das Ergebnis der konsequenten Umsetzung seiner langfristigen Strategie und der entsprechenden Investitionsagenda. Die Zahl der festangestellten Mitarbeiter stieg um 11% auf 3.459 FTEs. Die Investitionen stiegen um 11 % auf 65,5 Mrd. Euro im Jahr 2021.
Weiterlesen >

Hoogwegt und Royal A-ware schliessen langfristigen partnerschaftsvertrag

Royal A-ware und Hoogwegt werden beim Verkauf von Milchpulvern und Sahne, die Royal A-ware in Aalter (Belgien) herstellt, intensiv zusammenarbeiten. Beide Parteien unterzeichneten Ende Dezember eine langfristige Partnerschaftsvereinbarung. Die Zusammenarbeit stärkt die Kernaktivitäten beider Familienunternehmen.
Weiterlesen >

Royal A-ware startet mit der produktion in Aalter, Belgien

Die offizielle Übertragung der Milchpulveraktivitäten von FrieslandCampina an Royal A-ware fand am Dienstag, den 2. November in Aalter, Belgien, statt. Dies ist eine solide Basis für die weitere Entwicklung in Belgien. Die 40 direkt betroffenen Mitarbeiter haben sich Royal A-ware angeschlossen. In der kommenden Zeit werden zahlreiche Investitionen getätigt, um bestehende Anlagen zu modernisieren und die Produktionskapazität zu erweitern. Die Produktpalette wird Schritt für Schritt erweitert.
Weiterlesen >

Neues nachhaltiges eiskremkonzept: Little Cow & Cookies

Produziert von The Organic Jersey Farm, einer Zusammenarbeit zwischen Koepon Dairy Farms und dem Molkereiproduzenten Royal A-ware. Die Organic Jersey Farm macht ihre ersten Schritte auf niederländischem Boden mit ihrem nachhaltigen Eiskonzept: Little Cow & Cookies. Little Cow & Cookies ist ein köstliches Bio-Eis aus butterweicher Bio-Milch von Little Jersey-Kühen und verschiedenen traditionellen Keksen, die in Europa "weltberühmt" sind. Die nachhaltige Verpackung ist durch die Verwendung von Altpapier vollständig recycelbar und zudem vollständig kompostierbar. Little Cow & Cookies ist seit KW 41 in 95 Albert Heijn-Filialen und über AH online in folgenden Geschmacksrichtungen erhältlich: Waffeln & gesalzenes Karamell, Waffeln mit Schokoladensirup, Himbeermacaron, Digestive Cookies & Karamell, Zitronenbaiser.
Weiterlesen >